martin bisi needs a little help from friends

dear readers, listeners, lovers,

my friend martin bisi was attacked near his studio by some junkies. he is out of hospital and back home now, but he lost some teeth which is the main problem. he already payed several thousands of dollars to cover his medical bills, but it would be great if some fans and friends could help him out.

he did not start the kickstarter though, his friend oliver from german band tonfang had the idea:

Martin is not the type to ask for help. In fact, this KickStarter was not his idea – although he IS fully aware of it and is grateful for any and all of you that will or do go on to contribute. It was put together with the sole intent of raising the money for Martin’s unexpected medical emergency. He has helped too many of us artists over the years for us to not immediately attempt to give back! As KickStarter somewhat frowns upon campaigns geared to cover “bills” – we have designed something special, with Martin, to include for the campaign. In January 2016 (on the 16th & 17th) – a recording to celebrate the 35th anniversary of the studio will happen and this is a chance to be involved.

thank you for your time and consideration of Martin! -Oliver

https://www.kickstarter.com/projects/704600398/the-recording-of-the-century-by-martin-bisi?ref=video

please spread the word, repost, retweet, reblog…

*nat

Advertisements

The Art of Asking – oder Amanda Palmers Bibel über die Kunst des Fragens [Buchempfehlung]

Quelle: The Art of Asking – oder Amanda Palmers Bibel über die Kunst des Fragens [Buchempfehlung]

Endlich … ist es soweit. 

Amanda Palmers “Art of Asking” ist seit heute als Paperback bei Eichborn erhältlich in der deutschen Übersetzung.

THE ART OF ASKING ist die quasi Bibel zur Kunst und Kultur des Richtigen Fragens. Amanda Palmer lebt diese Kunst und sie hat dieses Buch geschrieben. Manche mögen behaupten aus purer Notwendigkeit. Andere würden ihr unterstellen, dass sie sich ins Rampenlicht stellen mag. Beides stimmt. Auf für mich gefühlt positive Art und Weise. Ich habe das Buch im englischen Original gelesen und bin damals zwischen Weihnachten und Neujahr 2014/2015 über die Seiten gehuscht.

Zur Autorin: AMANDA PALMER – die Dame da oben auf dem Bild (beim letzten Konzert in Hamburg im Grünspan) ist Vollblutmusikerin, in Kürze werdende Mutter, Autorin, engagierte kreative Bloggerin, Aktionskünstlerin und eben ein echtes Gesamtkunstwerk. Sie hatte das Punk Cabaret Duo “Dresden Dolls” mit Brian Viglione ins Leben gerufen. Sie hat in verschiedener Art (!!!!) als Solomusikerin ihre Kunst auf die Bühne gestellt und sie kann durch ihre Kunst des Fragens ihre Fans und Freunde stets begeistern. Der neueste Coup nach dem Weltrekord Kickstarter Projekt ist ihr Patreon Account.

Zum Buch: “Um Hilfe zu bitten fällt uns oft schwer, weil wir Angst haben, schwach und bedürftig zu scheinen. Eine völlig falsche Sichtweise, meint Amanda Palmer. Die Musikerin ist eine wahre Expertin darin, sich helfen zu lassen, bat sie doch bei unzähligen Gelegenheiten um die Unterstützung ihrer Fans. Dabei hat sie erfahren, dass der ausgetauschte Gefallen stets für beide Seiten ein Gewinn ist. Wer um Hilfe bittet, zeigt sich zwar verletzlich, erhält aber auch die Chance, Vertrauen zu beweisen und Beziehungen aufzubauen. Amanda Palmer hat ein großes Buch über Menschlichkeit geschrieben; über Ängste und Schwächen und über die Kraft der Güte und des Vertrauens.” (Quelle: Eichborn Verlag)

Zum Kaufen hier bei Eichborn -> Amanda Palmer The Art of Asking ISBN: 978-3-8479-0597-4 ; 16,99 Euro, 445 Seiten